Grafik des Homelinks Home

Drei Gilde Schießen der Damen 2019

Am 08. November fand das diesjährige Drei Gilde Schießen der Schützenschwestern statt. Diese Veranstaltung gibt es nun bereits seit 2007, und gehört damit zu einer festen Größe im jährlichen Veranstaltungskalender unserer Lollfußer Schützengilde.

Unsere Gilde war in diesem Jahr Ausrichterin der Veranstaltung, und so fand dieser Vergleich der 3 Schleswiger Gilden dann auch standesgemäß in unserem Gildehaus „Hotel Hohenzollern“ statt.

Unser Schießmeister Walter Jähde hatte bereits am Vortag einen 1a Schießstand mit 4 Schießbahnen errichtet, auf denen die Schützenschwestern aus dem Lollfuß, dem Friedrichsberg und aus der Altstadt ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen konnten. 

Insgesamt kamen an diesem Abend 48 Schützenschwestern .

Unser Gilde war mit 20 Schützenschwestern sehr gut vertreten, gefolgt von der Altstadt mit 16 und dem Friedrichsberg mit 12 Schützenschwestern .

Geschossen wurden 5 Schuss auf einen 5er Spiegel und 3 Schuss auf die Wildsau.

Die Auswertung der Schießscheiben erfolgte durch die 3 Schießmeister der jeweiligen Gilden.

Für den Friedrichsberg Uwe Stübi.

Für die Altstadt Ingo Matthiesen.

Für den Lollfuß Holger Wolff , hier in Vertretung für Walter Jähde, der an diesem Abend verhindert war.

Nach sorgfältiger Auswertung ergaben sich folgende Platzierungen:

1. Platz Altstädter St. Knuds Gilde mit 1105 Ringen, Durchschnitt = 69,06

2. Platz Friedrichsberger Schützengilde mit 770 Ringen, Durchschnitt = 64,16

3. Platz Lollfußer Schützengilde mit 1270 Ringen, Durchschnitt = 63,50

Die Pokale wurden unter großem Applaus der Schützenschwestern durch unsere 1. Älterfrau Marion Rohde an die anwesenden Majestätinnen überreicht.

Es war eine gelungene Veranstaltung , die abgerundet wurde durch leckere Schnittchen, und in der nicht nur das Schießen, sondern auch nette Gespräche unter den Schützenschwestern im Vordergrund standen.