Grafik des Homelinks Home

Neues Ehrenmitglied und Vorstandswahlen bei der Lollfußer Schützengilde

Horst-Jürgen Waldmann übergibt das Amt der 1.Ältermannes an Ex-Majestät Jörg Rohde

Nach dem Schützenfest 2018 fand turnusmässig am 14.11.2018 die Generalversammlung der Lollfußer Schützengilde im Gildehaus „Hotel Hohenzollern“  statt. Neben den Berichten zum Schützenfest standen die Ernennung eines Ehrenmitglieds sowie Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Der 1.Ältermann Horst-Jürgen Waldmann konnte an diesem Abend 70 Schützenbrüder im Gildhaus begrüßen und gab seinen Bericht ab. Die Highlights des Schützenfestes 2018 fasste der Sekretär Jost Henningen durch Verlesung des umfangreichen Protokolls zusammen. Der Schatzmeister Uli Saul gab anschließend einen launigen Einblick in die Finanzen der Gilde. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf den Einnahmen und Ausgaben, die das Schützenfest verursachte.

Anschließend verlieh die Lollfußer Schützengilde dem langjährigen Schützenbruder Friedrich-Wilhelm Rodefeld die Ehrenmitgliedschaft. Sein langjähriges, aktives Engagement für die Gilde sowie der intensive und engagierte Beitrag zur Fertigung der Gildechronik, haben den Vorstand veranlasst, diese doch sehr seltene Ehrung dem ehemaligen 1.Schaffer der Gilde zuteil werden zu lassen.

Vier Positionen im Vorstand standen heute zur Disposition. Drei Vorstandsmitglieder haben im Vorwege erklärt, für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Der 1. Ältermann Horst-Jürgen Waldmann scheidet nach 30 Jahren Vorstandsarbeit - davon alleine 15 Jahre als 1.Ältermann der Gilde-  auf eigenen Wunsch aus. Horst-Jürgen Waldmann war an der Durchführung von 10 Schützenfesten beteiligt – die letzten fünf Feste fanden unter seiner Regie statt. Während seiner Amtszeit wurden eine neue Satzung, eine Gildeordnung sowie zuletzt die Gildechronik erstellt. Der 2.Ältermann Manfred Habicher bedankt sich in einer Laudatio für das Engagement der letzten 30 Jahre. Die Versammlung verabschiedet den scheidenden 1.Ältermann mit Standing Ovation in den wohlverdienten „Ruhestand“.

Der 2. Schaffer Holger Wolff ist fast auf den Tag genau seit 9 Jahren im Amt und hat drei Schützenfeste mit organisiert. Aus  gesundheitlichen Gründen stellt er sein Amt zur Verfügung. Weiterhin wird er aber aktiv in der Schießgruppe der Gilde engagiert bleiben. Der Sekretär Jost Henningsen , seit Oktober 2015 im Amt, steht ebenfalls für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. Beiden Schützenbrüdern danken die anwesenden Schützenbrüder mit einem kräftigen Applaus.

Die anschließenden Wahlen ergeben folgendes Ergebnis:

Zum neuen 1. Ältermann wird Jörg  Rohde gewählt, der bis zum Schützenfest 2018 die Gilde noch als Majestät repräsentierte.

Neuer 2. Schaffer wird der bisherige Rottmeister Marco Kroymann-Meyer.

Neuer Sekretär wird der bisherige Rottmeister Jens Uwe Hein.

Der Hauptmann Kai-Uwe Schleimer wird für sechs weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. 

Eine bedeutende Generalversammlung endet um 23.30 Uhr

Schleswig, 14.11.2018